djumla - webentwicklung, webdesign und joomla in Köln

Logo der Firma djumla inklusive dem Slogan Webentwicklung. Beides in Kleinbuchstaben gesetzt.
Logo der Firma djumla inklusive dem Slogan Webentwicklung. Beides in Kleinbuchstaben gesetzt.

Wir lieben das Web.
Hochwertiger Code, ansprechendes Design und neueste Webtechniken sind unsere Leidenschaft

Keine Form ohne Farbe

Farben begegnen uns überall. Jede Farbe wirkt auf ihre ganz eigene Art und Weise auf uns. Wir nehmen sie in dieser Komplexität nicht wirklich wahr. Interpretation und Wirkung verarbeiten wir meistens unbewusst.

Was Farben tun*

Sie kommen uns entgegen oder wirken distanziert. Sie lassen eine Form schwerer wirken oder beinahe abheben. Sie wirken warm oder lassen uns frösteln. Sie erscheinen uns mal weich mal hart. Sie wirken teuer oder preisen sich billig an. Farben „können lächeln“ oder deprimieren uns.

Der Legacy-Code – der natürliche Feind des Entwicklers

Jeder Entwickler kennt und hasst ihn: Code den mal ein andere Entwickler (oder noch schlimmer: das frühere Selbst) programmiert hat und der nun in den tiefen der Applikation schlummert, weder test- noch wartbar ist und bei dem jede Änderung zu Schweißausbrüchen beim anschließenden Deploy führt.

Im Web wird nicht gelesen, warum also sollte man der typografischen Gestaltung im Web überhaupt noch große Beachtung schenken? Genau deswegen! Eine gute Typografie kann ein entscheidender Faktor für den Erfolg einer Website sein, eben genau weil Nutzer nicht lesen.

Was im ersten Moment ein Widerspruch scheint soll im Folgenden erklärt werden.

Wer sind eigentlich die Menschen, die sich Tag für Tag hinter ihren Monitoren verstecken und tolle Dinge zusammen bauen? Da die Adventszeit ja bekanntlich auch für ihre herzliche Seite bekannt ist, möchten wir die Chance nutzen und uns auch kurz vorstellen. Weiter geht's mit Tina Petry - Grafikdesignerin aus Leidenschaft.

Das JoomlaCamp ist die erste und einzige Unkonferenz zum Thema Joomla in Deutschland. Im Februar diesen Jahres fand das JoomlaCamp zum ersten mal statt und war ein voller Erfolg. 2017 geht das Camp in die zweite Runde - auch dieses Mal wieder im wunderbaren Unperfekthaus in Essen.